News des Bundesverbandes

Ehrenamtliche für create: Home gesucht

14. März 2018

Zeitaufwand ca. 6 Stunden

Im Projekt Create: Home haben wir gemeinsam mit dem DRK Materialen zu Umweltthemen und Ressourcenschutz in Gemeinschaftsunterkünften entwickelt. Diese sollen nun getestet und evaluiert werden. Wir suchen Ehrenamtliche, die diese Aufgaben an einem der Teststandorte übernehmen können: Altötting, Freiburg, Bonn, Hamburg, Leipzig, Kaiserslautern, Bielefelt, Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt.
Wenn Sie helfen wollen oder gerne zusätzliche Infos hätten, wenden Sie sich bitte bis zum 19. März an freiwilligenmanagement@bund.net 


hackAIR

12. Februar 2018

Bürger*innen messen Feinstaub

Im Forschungsprojekt hackAIR sammeln Bürger*innen selbst Feinstaubdaten und veröffentlichen die Daten in einer Datenbank. Machen Sie mit! Messen Sie selbst Feinstaubdaten.
Aufgrund der unerwartet riesigen Nachfrage sind die Feinstaubsenoren vergriffen. Neue erwarten wir Anfang April. Bestellen Sie das hackAIR-Aktionspaket jetzt vor und wir liefern so bald die Sensoren vorrätig sind. BUND-Mitglieder erhalten das Bastelkit gegen einen Eigenanteil von 12,50 Euro. Kostenloses Infomaterial erhalten Sie darüber natürlich auch.

Jetzt Aktionspaket bestellen

Mehr Infos zum hackAIR-Projekt sowie Vorlagen für Ihre Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier auf der hackAIR-Mitmach-Seite.


20. Januar: Wir haben es satt!-Demo in Berlin

20. Januar 2018

Mobilisierungsmaterial bestellen und Anreisen planen
Zeitgleich zur Agrarmesse "Grüne Woche" im Januar findet ebenfalls in Berlin die Agrarminister*innenkonferenz GFFA statt. Dringender denn je brauchen wir eine bäuerliche, ökologischere Landwirtschaft und gesundes Essen für alle! Seinen Sie in Berlin am 20. Januar mit dabei! Mobilisieren Sie ab jetzt für die Demo. Planen Sie gemeinsame Gruppenanreisen mit Bussen oder der Bahn nach Berlin.

Mehr zur Demo
Agrarpaket mit Mobilisierungsmaterial bestellen


Mobilisierung, Anreise, Ablauf

20. Januar 2018

Gruppenreisen organisieren!
Organisieren Sie jetzt Gruppenreisen, um möglichst viele Menschen in Berlin auf die Straße zu bringen. Bestellen Sie außerdem das Agrarpaket mit Demo-Plakaten und Demo-Flyern!

Die Treffpunkte und Route stehen vorläufig fest. Startpunkt ist der Washingtonplatz am Hbf. Berlin, Endpunkt ist wie im Vorjahr das Brandenburger Tor.
Hier alle Infos zu Anreise und Ablauf


Fleischatlas 2018

10. Januar 2018

Druckfrisch und bestellbereit

Die industrielle Fleischproduktion trägt massiv zum Verlust der Artenvielfalt, zur Zerstörung von Wäldern und des Klimas, der Gefährdung unserer Gesundheitssysteme und zum Leid der Tiere bei. Es muss jetzt gehandelt werden, um die Ziele der Nachhaltigkeitsagenda 2030 und des Pariser Klimaabkommens zu erreichen.

Ein Umbau der Tierhaltung ist keine Träumerei, sondern durchaus möglich: Das zeigt der „Fleischatlas 2018 – Rezepte für eine bessere Tierhaltung“. Die vierte Ausgabe der Fleischatlas-Serie präsentiert nicht nur die Probleme der Fleischindustrie und ihre Ursachen, sondern erstmals auch Chancen, Strategien und Instrumente für einen Wandel.

Ab 10.01.18 über das Agrarpaket bestellen


Neuer BUND-Wegweiser: 1-2-3-Aktion!

6. Dezember 2017

Ein neues BUND-Handbuch mal anders.
Der "Wegweiser für öffentlichkeitswirksame Aktionen" erläutert in 20 anschaulich illustrierten Schritten, welche Grundfragen und Fettnäpfchen Sie bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von öffentlichen Protest- und Presseaktionen im Blick haben sollten.
Zwei Varianten stehen Ihnen zur Verfügung: Ein Web-PDF zum Herunterladen und eine DIN-A1-Posterversion zum Bestellen.
Wegweiser herunterladen und bestellen


Gemeinsam gegen Glyphosat - Pestizidfrei Kommune fordern!

21. November 2017

Antrag auf Gemeinderatssitzung stellen!
Die Wiederzulassung von Glyphosat ist mit der deutschen Entscheidung nicht zu revidieren. Jetzt geht es, darum die lokale Politik in die Pflicht zu nehmen, um den Schaden zu begrenzen. Fordern Sie von Ihrer Kommune, auf den Einsatz von Glyphosat und Pestiziden im öffentlichen Raum zu verzichten. Bringen Sie dazu einen Beschlussantrag in die nächste Gemeinderatssitzung ein.
Beschlussvorlage zur pestizidfreien Kommune herunterladen
Materialpaket "Zukunft ohne Pestizide!" bestellen


Zeige Ergebnisse 8 bis 14 von 499

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >



Martina Löw
Abteilungsleiterin
Freiwilligenmanagement

martina.loew@bund.net
Tel: 0 30 / 2 75 86 - 455

Hauptansprechpartnerin für alle Fragen und Wünsche von BUND-Gruppen

Stefan Euen
Freiwilligenmanagement

stefan.euen@bund.net
Tel: 0 30 / 2 75 86 - 574

Ansprechpartner für Aktionen & Kampagnen, Materialien

Victoria Muntendorf
Freiwilligenmanagement

victoria.muntendorf@bund.net
Tel.: 0 30 / 275 86 - 541

Ansprechpartnerin für den Bundesfreiwilligendienst


Anmelden

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: