Bitte anmelden!
Sie sind derzeit nicht angemeldet, damit stehen Ihnen die meisten Funktionen, Downloads und Verlinkungen auf andere Seiten von www.bund-intern.net nicht zur Verfügung.

Melden Sie sich im linken Menü "MeinBUND an.

Mitmachen

Von kleinen Online-Aktionen bis zu unseren großen Kampagnen in den Schwerpunkten - hier finden Sie alle Informationen die Sie brauchen, um aktiv zu werden. Wir sagen Ihnen welche Ziele der BUND mit den Aktionen verfolgt, wann die heißen Phasen sind, wer Sie unterstützt und welche Materialien Ihnen zur Verfügung stehen.

Nutzen Sie auch Angebote von anderen Organisationen. Wir stellen Ihnen hier laufende Wettbewerbe, Angebote zur Zusammenarbeit, Drittmittelausschreibungen und Kampagnen vor.

Neue Infos: Wasserschaden Bundesgeschäftsstelle

13. Juni 2018

Erreichbarkeit wieder hergestellt
Die E-Mail-Kommunikation mit der Bundesgeschäftsstelle ist wieder möglich. Alle Mitarbeiter*innen sind wieder über Ihrer @bund.net zu erreichen. Auch die Telefonanlage ist wieder in Betrieb.

Materialversand wieder angelaufen - längere Lieferzeiten
Sie können auch wieder Materialien bestellen. Den Versand konnten wir, wenn auch mit Einschränkungen, wieder aufnehmen. Bitte rechnen Sie mit längeren Lieferzeiten. Wir bemühen uns Bestellungen zügig abzuarbeiten.

Wir bitten um Ihr Verständnis und halten Sie auf dem Laufenden.


Kampagnen-Startschuss: Rette unser Wasser!

16. Mai 2018

Unser Wasser geht den Bach runter, und die Politik tut kaum etwas dagegen. Eigentlich haben wir starke EU-Gesetze, die unser Wasser schützen. Doch Deutschland setzt sie nicht vernünftig um. Ein riesiger Skandal! Jetzt bahnt sich eine noch größere Katastrophe an: Die EU stellt den Wasserschutz auf den Prüfstand. Und das kann fatale Folgen haben. Die neue Umweltministerin Svenja Schulze entscheidet bei einer wichtigen EU-Abstimmung am 20./21. September für Deutschland.
Um Frau Schulze auf den richtigen Weg zu bringen, führt der BUND als Gesamtverband bis zur EU-Abstimmung die Kampagne "Rette unser Wasser!" durch. Helfen Sie im ersten Schritt mit, die Online-Petiton der Kampagne zu verbreiten!

Grafiken und Textvorlagen herunterladen
BUND-Gewässerreport herunterladen


Insekten schützen! – Pestizide stoppen!

19. April 2018

Frühling, Sonne, Artenvielfalt... Pestizide?
Bienen und Schmetterlinge sind bei den Menschen sehr beliebt, sowohl wegen ihrer Schönheit als auch wegen ihrer wichtigen Rolle als Bestäuber. Nutzen Sie die emotionale Verbundenheit der Menschen, um Aufmerksamkeit für den Schutz heimischer Insekten und gegen den Einsatz von Pestiziden zu schaffen. Dafür bieten wir Ihnen Ideen, Leitfäden, Vorlagen und Materialien.

Zur Aktionsseite


Häkel-Bienen zum Weltbienentag

19. April 2018

Ihre Biene für die große Bildaktion in Berlin
Stellvertretend für ihre Artgenossen wollen wir möglichst viele Häkel-Bienen bei einer großen Aktion zum Weltbienentag in Berlin öffentlichkeitswirksam ins Bild setzen. Mit dem Bienenaktionsplan und dem Appell "A Place To Bee" fordern wir dabei die neue Bundesregierung auf, sofort Maßnahmen gegen das Insektensterben zu ergreifen. Häkeln Sie mit, laden Sie andere dazu ein und senden Sie die Bienen bis zum 15.5. nach Berlin.
Häkel-Anleitung mit allen Infos herunterladen


Zeit für Wildbienen und Schmetterlinge

15. März 2018

Planen Sie Ihre Frühlingsaktionen

Der Frühling steht vor der Tür, und in einigen Wochen können wir wieder dem regen Treiben der Schmetterlinge und Wildbienen folgen. Pestizide und Bebauung bedrohen vielerorts das Überleben zahlreicher Insektenarten. Wir haben aber diverse Möglichkeiten, uns für die kleinen Tiere und ihre Lebensräume stark zu machen. Legen Sie Wildblumenwiesen an, bauen Sie Nisthilfen für Wildbienen oder veranstalten Sie mit Ihrer BUND-Gruppe eine Saataktion, um auch öffentlich auf die Themen aufmerksam zu machen. Stöbern Sie durch die Aktions- und Materialideen anderer BUND-Gruppen und Landesverbände und lassen Sie sich inspirieren.

Zu den Aktionsseiten Wildbienen schützen
Zu den Aktionsseiten Schmetterlinge schützen 


Ehrenamtliche für create: Home gesucht

14. März 2018

Zeitaufwand ca. 6 Stunden

Im Projekt Create: Home haben wir gemeinsam mit dem DRK Materialen zu Umweltthemen und Ressourcenschutz in Gemeinschaftsunterkünften entwickelt. Diese sollen nun getestet und evaluiert werden. Wir suchen Ehrenamtliche, die diese Aufgaben an einem der Teststandorte übernehmen können: Altötting, Freiburg, Bonn, Hamburg, Leipzig, Kaiserslautern, Bielefelt, Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt.
Wenn Sie helfen wollen oder gerne zusätzliche Infos hätten, wenden Sie sich bitte bis zum 19. März an freiwilligenmanagement@bund.net 


hackAIR

12. Februar 2018

Bürger*innen messen Feinstaub

Im Forschungsprojekt hackAIR sammeln Bürger*innen selbst Feinstaubdaten und veröffentlichen die Daten in einer Datenbank. Machen Sie mit! Messen Sie selbst Feinstaubdaten.
Aufgrund der unerwartet riesigen Nachfrage sind die Feinstaubsenoren vergriffen. Neue erwarten wir Anfang April. Bestellen Sie das hackAIR-Aktionspaket jetzt vor und wir liefern so bald die Sensoren vorrätig sind. BUND-Mitglieder erhalten das Bastelkit gegen einen Eigenanteil von 12,50 Euro. Kostenloses Infomaterial erhalten Sie darüber natürlich auch.

Jetzt Aktionspaket bestellen

Mehr Infos zum hackAIR-Projekt sowie Vorlagen für Ihre Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier auf der hackAIR-Mitmach-Seite.


20. Januar: Wir haben es satt!-Demo in Berlin

20. Januar 2018

Mobilisierungsmaterial bestellen und Anreisen planen
Zeitgleich zur Agrarmesse "Grüne Woche" im Januar findet ebenfalls in Berlin die Agrarminister*innenkonferenz GFFA statt. Dringender denn je brauchen wir eine bäuerliche, ökologischere Landwirtschaft und gesundes Essen für alle! Seinen Sie in Berlin am 20. Januar mit dabei! Mobilisieren Sie ab jetzt für die Demo. Planen Sie gemeinsame Gruppenanreisen mit Bussen oder der Bahn nach Berlin.

Mehr zur Demo
Agrarpaket mit Mobilisierungsmaterial bestellen




Stefan Euen
Freiwilligenmanagement

stefan.euen@bund.net
Tel: 0 30 / 2 75 86 - 574

Ansprechpartner für Aktionen & Kampagnen, Materialien

Manuel Fricke
Freiwilligenmanagement

bundintern@bund.net
Tel.: 0 30 / 2 75 86 - 545

Ansprechpartner Redaktion www.bund-intern.net


Anmelden

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: