Bitte anmelden!
Sie sind derzeit nicht angemeldet, damit stehen Ihnen die meisten Funktionen, Downloads und Verlinkungen auf andere Seiten von www.bund-intern.net nicht zur Verfügung.

Melden Sie sich im linken Menü "MeinBUND an.

Verbandsleben

Wir sind der BUND. Wir, das sind Sie, die lokalen Aktiven der BUND-Gruppen, die Ehren- und Hauptamtlichen aus den Landesverbänden und dem Bundesverband.
Der BUND, das sind auch unsere Ziele, unser Leitbild, unsere Satzung, unsere Schwerpunkte und Beschlüsse sowie unsere Verbandsstruktur. Vor allem aber sind der BUND die Menschen, die hinter dem Namen "BUND" stehen.

In dieser Rubrik wollen wir Ihnen die Menschen des BUND und die Grundlagen der Arbeit unseres Verbands vorstellen. Sie finden hier verbandsinterne Unterstützung und Informationen für Ihre Arbeit.

Neue Regelungen im Bundesfreiwilligendienst

6. Februar 2013

Förderkontingent für 2013 sicher, neue Rahmenrichtlinien
Durch den erfolgreichen, verbandsweiten Aufbau des Bundesfreiwilligendienstes im vergangenen Jahr konnte der BUND sich für das neue Jahr 2013 ein neues, umfangreiches Förderkontingent an BFD-Stellen sichern. BFD-Stellen, die derzeit besetzt sind, können so neu besetzt werden. BUND-Gruppen, die gern neue Einsatzstelle werden möchten, melden sich bitte bei der BUND-Zentralstelle.
Seit dem 1. Januar 2013 gelten neue Rahmenrichtlinien und Kostenerstattungen im Bundesfreiwilligendienst. Deshalb schließt die BUND-Zentralstelle von jetzt an mit allen BUND-Einsatzstellen direkt einen zusätzlichen Vertrag ab, in dem die gegenseitigen Rechte, Pflichten und die Kostenbeteiligungen geregelt sind.

Mehr zum Bundesfreiwilligendienst
Muster BFD-Rahmenvereinbarung herunterladen


Innereuropäischer Zahlungsverkehr wird bis Februar 2014 vereinheitlicht

6. Februar 2013

Der BUND ist darauf vorbereitet
Bis Februar 2014 wird ein europaweit standardisiertes Verfahren des Zahlungsverkehrs "SEPA" eingeführt. Zur Identifizierung des Zahlungsempfängers sind statt
Bankleitzahl und Kontonummer ausschließlich die IBAN (International Bank Account Number) sowie der BIC (Bank Identifier Code) erforderlich. Das bedeutet: Allein die IBAN zählt, es gibt keine Namensüberprüfung seitens der Banken.
Mit der Umstellung auf das "SEPA"-Verfahren wird die bisherige Einzugsermächtigung durch ein "Lastschriftmandat" abgelöst. Dies bedeutet für Spenden- und Mitgliedsorganisationen wie den BUND, dass alle derzeitigen Spender und Mitglieder zur Umstellung auf das Lastschriftmandat aufgefordert werden müssen.
Der BUND-Bundesverband wird sich rechtzeitig an alle Mitglieder und Spender wenden und erarbeitet, wie die Umstellung für den BUND bestmöglich vollzogen werden kann. Sie brauchen derzeit nicht aktiv werden, wir halten Sie auf dem Laufenden.

Vorab-Informationen zu SEPA u. a. bei der GLS-Bank oder der Bank für Sozialwirtschaft


3. bis 6. Januar: Naturschutztage am Bodensee

12. Dezember 2012

Jetzt anmelden!
Vom 3. bis 6. Januar lädt der BUND Baden-Württemberg zu den jährlichen Naturschutztagen am Bodensee nach Radolfzell ein. Das Treffen bietet an vier Tagen Trends und Entwicklungen im Natur- und Umweltschutz, spannende Exkursionen und einen Austausch in zwangloser Atmosphäre.
Die diesjährigen Schwerpunktthemen sind Energiewende und zukunftsfähige Landwirtschaft. Als RednerInnen geladen sind unter anderem der EU-Kommissar für Energie, Günther Oettinger, und Karl-Friedrich Sinner.

Mehr zu den Naturschutztagen


Konferenz am 26. Januar: "Online-Beteiligung" in Fulda

12. Dezember 2012

Bis 20. Januar anmelden!
Bürgerhaushalte, Online-Sprechstunden, Politiker-Chats und Zukunftsdialoge – die Politik buhlt um Online-Resonanz. Auch Umwelt- und Sozialverbände oder Bürgerinitiativen setzen verstärkt auf die Möglichkeiten von Online-Campaigning und Social Media. Doch was bringt das Online-Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit vor Ort? Wie kann das Internet tatsächlich zu mehr – und besserer – Bürgerbeteiligung beitragen? Wo liegen die Chancen, und was sind die Fallstricke? Wir laden Sie ein, diese Fragen auf der Konferenz mit uns zu diskutieren.

Mehr zur Konferenz


Bundesdelegiertenversammlung: Die wichtigsten Beschlüsse

30. November 2012

Resolution zur Bundestagswahl und Haushalt 2013
Die wichtigsten Beschlüsse waren die einstimmige Annahme des Haushalts 2013, die Entlastung des Vorstands vom Haushalt 2011 sowie die mehrheitliche Annahme der Resolution zur Bundestagswahl 2013. Intensiv diskutiert wurde der Satzungsänderungsantrag "Vorstandsvergütung" mit dem "Ko-Antrag" zur beabsichtigten Höhe der Vergütung. Beide Anträge bekamen mehr als die nötige Mehrheit.
Nach der Verabschiedung von Sylvia Voß als Beisitzerin im Bundesvorstand wurde Dagmar Becker mit großer Mehrheit zur Nachfolgerin gewählt.

Zu den wichtigsten Beschlüssen


Zentrale Themen im nächsten Jahr: Bundestagswahl & Energiewende

30. November 2012

Impressionen und Reden
Der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger in seiner Eröffnungsrede und Energieexperte Werner Neumann in seinem Fachvortrag steckten die Bundestagswahl und die "Energiewende von unten" als zentrale Themen des kommenden Jahres ab. In den Workshops und im Plenum wurde eine breite Themenpalette diskutiert, darunter der Bundesverkehrswegeplan, Massentierhaltung und Agrarpolitik, Mitgliederwerbung und Bürgerbeteiligung.
Die Delegiertenversammlung ist immer auch ein Familientreffen. Beim Frühstück, in den Pausen oder nach Sitzungsende nehmen viele Delegierte und Gäste die Chance zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch wahr. Mit einer kleinen Bildergalerie und den Redemitschnitten möchten wir Ihnen einen Eindruck von der diesjährigen BDV geben.

Zur Bildergalerie und den Redemitschnitten


Delegiertenversammlung 2012: Wichtige Unterlagen

8. November 2012

Am 9. November ist Anmeldeschluss!
Die diesjährige Bundesdelegiertenversammlung in Bad Hersfeld naht. Delegierte, Mandatsträger und Gäste haben noch bis zum 9. November die Möglichkeit sich anzumelden. Für die Tagung vom 23. bis 25. November stehen Ihnen nun die wichtigsten Unterlagen zur Verfügung: das Antrags-, das Organisations- und das Berichtsheft sowie das Protokoll der BDV 2011.

Alle Unterlagen und zur BDV-Anmeldung


Zeige Ergebnisse 43 bis 49 von 99

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >



Martina Löw
Abteilungsleiterin
Freiwilligenmanagement

martina.loew@bund.net
Tel: 0 30 / 2 75 86 - 455

Hauptansprechpartnerin für alle Fragen und Wünsche von BUND-Gruppen

Stefan Euen
Freiwilligenmanagement

stefan.euen@bund.net
Tel: 0 30 / 2 75 86 - 574

Ansprechpartner für Aktionen & Kampagnen, Materialien


Anmelden

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: